Referenzen Strafrecht Dresden |

Referenzen – Vertraulichkeit und Diskretion

Rechtsanwalt Michael van Eckert vertritt und verteidigt Individualpersonen, Unternehmen und Vereine häufig über mehrere Jahre hinweg. Diskretion ist dabei der Grundpfeiler für jede individuelle, vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Für Unternehmen, Vereine und Privatpersonen, die im Fokus öffentlicher Ermittlungen stehen, ist es gerade im Strafrecht unverzichtbar, einen diskreten und vertrauensvollen Rückzugsraum zur Verfügung zu haben, ohne den eigenen Namen oder oder auch anonymisierte Infos zum einstigen Sachverhalt Jahre später auf Kanzleiwebseiten oder in Presseveröffentlichungen wiederzufinden.

Die Begleitung durch einen Strafrechtler muss die Existenz und die Interessen der Mandantschaft sichern, wirtschaftlichen Schaden vermeiden und die Reputation insbesondere vor jeder Form von Vorverurteilung schützen.

Sollte es dennoch einmal zu öffentlicher Berichterstattung kommen, verfügt die Kanzlei über Erfahrung im Umgang mit Presseorganen und zieht bei Bedarf spezialisierte Kollegen hinzu.

Mehr Referenz als das Wissen, aus Ihrem Mandat das Beste herausgeholt und Ihre Existenz über die Strapazen eines Strafverfahrens hinweg gesichert zu haben sowie für Sie auch im Falle eines erneuten Beratungsbedarfs als Anwalt zur Verfügung zu stehen, braucht eine Kanzlei nicht.

Dieses Konzept wird von der Kanzlei seit ihrer Gründung verfolgt und nicht geändert.

Tel: +49 (0) 351 – 309 345 70
Fax: +49 (0) 351 – 309 345 71
E-Mail: info@ve-strafrecht.de
Signal: +49 (0) 151 70115882

Beratungshilfe-Strafrecht-Dresden
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden